1. Juli 2015

Neue Führung beim Bankenverband Bremen e.V. ab 1. Juli 2015

Axel Bartsch, Vorstandsvorsitzender der Bremer Kreditbank AG, ist einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Bankenverbandes Bremen gewählt worden. Er tritt zum 1. Juli 2015 die Nachfolge von Ludwig Blomeyer-Bartenstein von der Deutschen Bank AG, Bremen an, der den Verband in den vergangenen 4 Jahren geführt hat. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Dr. Frank Schlaberg, Vorstandssprecher Bankhaus Neelmeyer AG, einstimmig gewählt. Geschäftsführer bleibt weiterhin Hans Dieter Rahden. Der Bankenverband Bremen e.V. wurde bereits 1952 gegründet und hat zur Zeit 18 Mitgliedsinstitute mit rd. 1.300 Mitarbeitern. Er vertritt die Rechte und gemeinsamen Interessen der Privat-und Geschäftsbanken in seinem Verbandsgebiet, dem Bundesland Bremen. Außerdem fungiert er als Bindeglied zwischen dem Bundesverband deutscher Banken e.V. in Berlin und den privaten Banken mit ihren Niederlassungen in Bremen.

Weitere Informationen sind auch aus den Artikeln des Weser-Kuriers vom 11. und 18. Juni 2015 zu entnehmen.

» Weser-Kurier vom 11. Juni 2015
» Weser-Kurier vom 18. Juni 2015

Cookie Einstellungen